GALANACHT DES SPORTS

21. März 2020 im Konzerthaus Freiburg

Liebe Partner und Besucher der Galanacht des Sports,
leider müssen wir Sie heute darüber informieren, dass die Galanacht des Sports am 21. März 2020 nicht stattfinden kann. Wir folgen hiermit der Entscheidung der Stadt Freiburg, welche sich an der Empfehlung des Gesundheitsministeriums orientiert.
Die Pressemitteilung der Stadt Freiburg finden Sie hier.
https://www.freiburg.de/pb/1526140.html
Alle Eintrittskarten für die Galanacht des Sports verlieren ihre Gültigkeit. Die Kosten dafür werden erstattet. Die Stornoerlaubnis liegt dem Kartenhändler vor. Bitte haben Sie Verständnis, dass dieser Prozess noch einige Tage/Wochen dauern kann. Der Dienstleister wickelt momentan über 10.000 Veranstaltungen ab. Der Dienstleister kommt auf Sie zu und teilt Ihnen mit, wie dies von statten gehen wird.
Mit sportlichen Grüßen
Jens Hoffmann
Organisation Galanacht des Sports

Die Galanacht des Sports – das gesellschaftliche Ereignis des Freiburger Sports

Bei der Galanacht treffen sich die Akteure des Freiburger Sports und der Freiburger Gesellschaft um die besten Sportler der Stadt zu ehren. Die Ehrung ist in ein lockeres Get-Together und ein rauschendes Tanzfest eingebunden.

Der Galaabend beginnt im Foyer, wo sich die Gäste – kulinarisch begleitet – über das vergangene und zukünftige Sportjahr austauschen können. Speisen und Getränke beim Get-Together sind bereits im Eintrittspreis enthalten.

Dann folgen im Rolf Böhme Saal die Ehrungen, die in der Proklamation „Sportler des Jahres“ gipfeln.

Bei der anschließenden Sportlerparty mit DJ im Foyer darf und soll der Erfolg entsprechend bis in die Nacht gefeiert werden. Lounge-Atmosphäre, Sportmeile zum selbst aktiv werden, Tanz, Bar und spektakuläre Shows geben dem Abend den verdienten Rahmen.

NOMINIERUNGEN

Sportler, Sportlerin und Mannschaft des Jahres 2019

IMPRESSIONEN

zur Galerie
 Dsc0048
Galanacht Des Sports 2018 Impression 131
Galanacht Des Sports 2018 Impression 18
 Dsc2269 11.35.36
Galanacht Des Sports 2018 Impression 263
Martin Zenke